Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Petersenspitze

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Berg
Ortstyp: Berg
Adresse: Österreich, Imst
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von wikipedia.org | Referenz Kauk0r | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Die Petersenspitze ist ein 3.472 Meter hoher Berggipfel des Weißkamms in den Ötztaler Alpen in österreichischen Bundesland Tirol. Sie besitzt eine firnbedeckte Kuppe und ist aufgrund ihrer Nord- bzw. Nordwestwand bei Bergsteigern als anspruchsvolles Hochtourenziel beliebt. Benannt ist die Spitze nach dem Chemiker Theodor Petersen, der zwischen 1869 und 1894 Vorsitzender der Sektion Frankfurt am Main des Deutschen Alpenvereins war. In den Jahren von 1871 bis 1893 gelangen Petersen einige Erstbesteigungen in den Ötztaler Alpen. Zuerst erreicht wurde der Gipfel am 26. Juli 1874 von Moritz von Déchy aus Budapest, Victor Hecht aus Prag, sowie den Bergführern Johann Pinggera und Josef Spechtenhauser als Überschreitung von der Wildspitze aus ins Pitztal.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen