Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Château de Bonneville

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
POI
Ortstyp: POI
Adresse: 5300, Andenne, Bonneville
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von Wizpr.guide | Referenz iBeakon | © All rights reserved
Von Wizpr.guide | © All rights reserved

Das Schloss von Bonneville (Bonneville)

Dieses L-förmige Ensemble, dem ein Park vorgelagert ist, liegt direkt gegenüber der Kirche. Mehrere Male musste das Gebäude wiederaufgebaut werden und man verwendete Kalkbausteine aus unterschiedlichen Epochen. Der vierseitige Bau wird von drei quadratischen Türmen eingefasst, von denen einer aus dem Jahr 1538 stammt. Die schöne Fassade im traditionellen maasländischen Stil zeigt sich dem Betrachter mit ihrer feinabgestimmten Kombination aus roten Backsteinen und horizontalen Kalksteinbändern. Der Haupttrakt (auf der Nordseite, neben der Kirche) wurde Anfang des 17. Jahrhunderts durch Jacques Zuallart, Herr von Sclayn und Bonneville erbaut. Sein Sohn Tilman Zuallart stand im Jahre 1690 aufgrund der fortdauernden Arbeiten vor dem Ruin und sah sich gezwungen, das Schloss seinem wichtigsten Gläubiger, dem Chevalier Jean-Hubert de Tignee, zu übereignen. Seit der damaligen Zeit wurde das Schloss von Bonneville über 10 Generationen hinweg dem direkten Nachfahren und heutigen Besitzer, dem Chevalier Baudouin de Theux, vererbt. Über eine Fläche von circa eineinhalb Hektar im Norden und Westen des Gebäudes erstreckt sich ein klassischer französischer Garten der Sinne aus dem 18. Jahrhundert, der seit seiner Anlage nahezu unverändert geblieben ist.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen