Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Das Schloss von Leignon

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Erbe
Ortstyp: Erbe
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von Wizpr.guide | Referenz Wizpr.guide | © All rights reserved
Von Wizpr.guide | © All rights reserved

Das Schloss von Leignon wurde zwischen 1895 und 1900 vom Architekten Auguste Van Assche errichtet.
Es erhielt ein neogotisches Aussehen mit „militärischen“ Akzenten.
Die Räume des Schlosses sind jeweils einem anderen Stil gewidmet. Besonders bemerkenswert sind ein sehr schöner Speisesaal im spätgotischen Stil, den besonders der kunstvolle imposante Kamin oder die Vertäfelungen unterstreichen, und eine hübsche Jugendstilbibliothek, deren Holzarbeiten aus Mahagoni und deren Leuchten aus Kupfer gefertigt sind.
Im Treppenhaus des ersten Stocks hängen Gemälde, die an die Orientreisen des Erbauers dieses Schlosses erinnern.
Geschütztes Denkmal und Landschaftsschutzgebiet (14. Oktober 1992)

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen