Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Heilig Kruis en Onze-Lieve-Vrouwkerk

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Erbe
Ortstyp: Erbe
Anzahl der Texte: 1
4 stars
Von Wizpr.guide | Referenz Wizpr.guide | © All rights reserved
Von Wizpr.guide | © All rights reserved

Dieses klassizistische Backsteingebäude stammt von 1781 und wurde 1978-1987 restauriert. Unter einem Satteldach sind drei Schiffe vereint. Das aus einer anderen Kirche stammende Mobiliar wurde im Laufe des 19. Jh. nach und nach vollständig ersetzt.
An den Südgiebel angelehnt befindet sich auf einem alten Beinhaus eine Kreuzigung in Form eines weißen Holzkreuzes aus dem 18. Jh. Diese von Statuen der Jungfrau und Johannes flankierte Kreuzigung unter einem gegen den Regen schützendem Dach wurde 1938 von G. Dupon (Brügge) restauriert. Während einige Grabzeichen auf der Außenmauer der Kirche links und rechts von der Kreuzigung befestigt sind, schmücken andere Grabsteine aus weißem Marmor das Kircheninnere.
Das Innere der Kirche wird durch einen Hauptaltar aus Marmor verziert sowie von zahlreichen Gemälden, darunter „Die mystische Hochzeit der Heiligen Catharina von Alexandrien“ (1662), „Die Enthauptung der Heiligen Barbara“ (17. Jh.) „Unsere Liebe Frau des Schmerzes“ (1873)“ und „ Die Heilige Barbara“, signiert und datiert von Jozef Vindevogel (1900).
Bewundernswert sind ebenfalls die Orgel von Van Peteghem, sechs neugotische polychrome Heiligenstatuen sowie vier Holzskulpturen des Bildhauerpfarrers Valery Stuyver.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen