Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Sankt-Martinus Kirche

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Erbe
Ortstyp: Erbe
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von Wizpr.guide | Referenz Wizpr.guide | © All rights reserved
Von Wizpr.guide | © All rights reserved

Die ältesten Teile dieser Kirche gehen bis ins 12. Jh. zurück. Der Bau wurde im 13. Jh. mit einem Transept abgerundet und einem Turm in der Vierung fertig gestellt und im 15. Jh. mit einem Chor ergänzt; im 17. Jh. folgten dann weitere Adaptionen.
1719 wurde die Kapelle des Heiligen Kreuzes hinzugefügt. In ihr werden sorgsam zwei wundertätige Kreuze aufbewahrt. Später, 1865, wurde der Kirchenbau nach Westen hin erweitert. Insgesamt handelt es sich um einen imposanten Bau aus dem für die Region typischen Sandstein.
Bewundern Sie den Kirchenschatz, die Grabsteine, die Gemälde und die besonders schönen Buntglasfenster.
Sankt Martin wird auf einem Retabel auf dem neugotischen Hauptaltar dargestellt und man findet ihn auch in einigen anderen Skulpturen.
Eine Statuengruppe mit der „Krönung Marias“ schmückt einen weiteren Altar. Die Wandbekleidung, die Kanzel und anderes Mobiliar stammen aus dem 18. Jh.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen