Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

L’arsenal

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Erbe
Ortstyp: Erbe
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von Wizpr.guide | Referenz Wizpr.guide | © All rights reserved
Von Wizpr.guide | © All rights reserved

Das “Arsenal” ist ein langes Gebäude aus Stein mit einem großen Walmdach aus Schiefer. Es liegt parallel zur Sambre und stellt ein außergewöhnliches Zeugnis einer historischen Zeitspanne, seiner ursprünglichen Funktion sowie einer gelungenen Sanierung von hoher Qualität dar. Es wurde 1692-1693 nach dem glorreichen Sieg von Louis XIV und nach Plänen von Vauban erbaut. Seine Funktion war die einer großen Halle für das Militär und die Gebäudestruktur auf große Widerstandsfähigkeit ausgelegt. Das Bauwerk ist deshalb von robuster und homogener Struktur, mit dicken Böden auf Vierkantgebälk und einem Dach, das besonders von Andreas-Kreuzen durchbrochen ist. Im Erdgeschoss werden Artilleriewagen aufbewahrt. Es liegt unterhalb am Sambre-Kai. Die erste Etage liegt auf Höhe des Kais, mit dem sie durch eine Brücke mit fünf Steinbögen verbunden ist.
Das minimalistische Gebäude wurde 1977 von der “Facultés universitaires Notre-Dame de la Paix” gekauft. Es wurde in ein Restaurant für Studenten umgewandelt, verfügte aber auch über Konferenz- und Empfangssäle, Servicebereiche, Parkettböden und entsprechende Treppen sowie Fenster und längliche Einbuchtungen. Die Umgestaltung unter der Regie des Namuroiser Architekten Roger Bastin wurde 1982 fertiggestellt. Bei der Restaurierung des Gebäudes wurde auch die nähere Umgebung mit einbezogen.
Unter Denkmalschutz (11. Juli 1972)
In die Liste des außergewöhnlichen Kulturerbes der Wallonie aufgenommen

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen