Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Eglise Saint-Michel

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Erbe
Ortstyp: Erbe
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von Wizpr.guide | Referenz Wizpr.guide | © All rights reserved
Von Wizpr.guide | © All rights reserved

 
Hier haben wir eine Kirche, deren Geschichte im 10. Jh. beginnt und auf der die Spuren der aufeinander folgenden Stilrichtungen zu sehen sind: romanisch, gotisch, klassisch und neugotisch. Ein hervorragendes Element ist der romanische Turm, ein mächtiger Bergfried.
Die Kirche ist auch wegen des Grabes und des Heiligenschreins der Sainte Rolande sehr bekannt. Man glaubt, dass diese die Tochter von Didier, eines Langobardenkönigs gewesen sei und von Karl dem Großen nach Nordgallien verbannt wurde. Sie weihte ihr Leben Gott und starb 774 in Gerpinnes. Nach ihrem Tod soll es bei Anbetungen zu wundersamen Heilungen gekommen sein.
Darauf folgten Wallfahrten. Am Pfingstmontag findet traditionsgemäß eine 35 Km lange Wanderung statt. Dabei wird der Schrein der Sainte Rolande auf einer immer gleich bleibenden Strecke durch das Gebiet der Pfarrgemeinde getragen, von drei Uhr morgens bis acht Uhr abends.
Die berühmten „Compagnies de l’Entre-Sambre et Meuse“ begleiten die Wanderung. Es ist ein Tag der Andacht und tiefer, allgemeiner Inbrunst.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen