Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Das Pfarrhaus der Pfarrgemeinde Sainte-Marguerite in Tihange

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Erbe
Ortstyp: Erbe
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von Wizpr.guide | Referenz Wizpr.guide | © All rights reserved
Von Wizpr.guide | © All rights reserved

Das Pfarrhaus wurde im 17. Jahrhundert aus Sandbruchstein oder Kalkstein, für den in der Höhe unregelmäßigen Sockel, und aus Ziegelstein unter einem Schiefersatteldach errichtet, im 18. Jahrhundert, und an einigen Giebelöffnungen auch im 19. Jahrhundert, umgestaltet. Es ist durch einen runden Turm charakterisiert, in dem sich die Treppe befindet. Dieser Turm unter einem gedrungenen, oktagonalen Dach, untersetzt mit einem Dreieckfries aus Ziegelstein, besetzt das vierte Joch eines Gebäudes, das insgesamt fünf auf zwei Etagen aufweist. An der linken Seite führt ein Rundbogenportal vom Beginn des 17. Jahrhunderts zur Hinterseite des Gebäudes.
Unter Denkmalschutz (1. August 1933)

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen