Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Saint-Pierre

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Erbe
Ortstyp: Erbe
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von Wizpr.guide | Referenz Wizpr.guide | © All rights reserved
Von Wizpr.guide | © All rights reserved

Aywaille ist bekannt für das von den Mönchen von Cluny, die im Jahre 1088 dort ankamen, gegründete Priorat. Auch Jesuiten haben hier gelebt. Alle Gebäude wurden 1785 säkularisiert und verkauft. Ein Teil der alten Kirche diente als Grund für den Bau der heutigen Kirche mit Steinen aus der Gegend. 1960 wurde die neue Kirche eingeweiht.
Außen, links vom Portal, befindet sich eine Skulptur aus Stein, die die Kreuzigung darstellt. Das Innere beeindruckt durch Frische und Helligkeit. Eine schöne Statue aus Holz, die den Heiligen Petrus, den Patron der Kirche, darstellt, kann dort bewundert werden.
Eine Anekdote: Der im Jahre 1254 neu gewählte Prior von Aywaille hieß Thibauld Visconti und stammte aus Piacenza in Italien. Ein theologischer Gelehrter, der so bekannt war, dass er im Jahre 1271 zum Papst gewählt wurde. Er erhielt den Namen Gregor X.
So kann Aywaille sich rühmen, der Kirche zu einem Papst verholfen zu haben.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen