Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Erlebniszentrum freies Vaterland leben hinter der Front

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Museum
Ortstyp: Museum
Adresse: België, 8630, Veurne, Grote Markt, 29
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von Westtoer POIs | © All rights reserved
Von Westtoer POIs | © All rights reserved

Im Rat- und Landhaus von Veurne befand sich im Herbst 1914 das Arbeitskabinett und Hauptquartier von König Albert I. Hier wurden mit Karel Cogge Gespräche bezüglich der Überflutung geführt. In dieser Zentrale empfing der König wichtige internationale Persönlichkeiten, wie den französischen Präsidenten Poincaré und den britischen König George V. Das Kabinett und das Hauptquartier wurden jedoch immer häufiger unter Beschuss genommen und bombardiert. Deshalb wurden sie Anfang 1915 in die Pfarrei von Houtem verlegt.  Das Rat- und Landhaus ist jetzt das Erlebniszentrum „Vrij Vaderland“. Das Zentrum stellt nicht das Schlachtfeld, sondern das letzte freie Gebiet in Belgien in den Mittelpunkt. Hier erfahren die Besucher alles über das tägliche Leben in diesem unbesetzten Gebiet hinter der Front. Der Albert-Saal ist König Albert I. gewidmet, der eine wichtige Rolle im Verlauf „unseres“ Krieges spielte. Die Truppen verehrten ihn, vor allem weil er nicht wollte, dass sich belgische Soldaten an den blutigen und tödlichen Offensiven der Alliierten Streitkräfte beteiligten.

Linked themes: Krieg

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen