Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Verstanclahorn

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Berg
Ortstyp: Berg
Adresse: Schweiz, Prättigau-Davos
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von wikipedia.org | Referenz Biovit | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Das Verstanclahorn (auch Verstanklahorn) ist ein 3’298 m ü. M. hoher Berg in der südlichen Silvretta, einem Gebirge der zentralen Ostalpen. Er ist darüber hinaus der vierthöchste Gipfel der gesamten Silvretta. Das geografisch dominante Horn sendet nach Nordwesten, Nordosten und Süden ausgeprägte scharfe Grate, die ihm das Aussehen einer symmetrischen, steilen Pyramide verleihen. Seit langer Zeit gilt der Berg als der schwierigste Gipfel der Silvretta . Zuerst bestiegen wurde er am 7. September 1866 durch den Genfer Studenten Jules Jacot, den Landammann Florian Brosi und den Bergführern Jann und Jegen aus Klosters . Als Stützpunkt für eine Begehung dient die Silvrettahütte auf 2341 Metern Höhe östlich oberhalb von Klosters.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen