Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Denti della Vecchia

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Berg
Ortstyp: Berg
Adresse: Schweiz, Lugano
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von wikipedia.org | Referenz Baroc | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Die Denti della Vecchia (deutsch ungebräuchlich: «die Zähne der Alten») sind eine Graterhebung zwischen Monte Bré und Cima di Foiorina, einer Bergkette, die sich von Lugano im Westen bis zum Regagno im Osten erstreckt. Die Bergkette trennt das Valcolla im Norden vom Luganersee im Süden. An der italienischen Südflanke befindet sich die Alpe di Castello. Die einzelnen Dolomitzacken sind das südlichste Klettergebiet der Schweiz und werden auch Kreuzberge des Tessins genannt. Das Klettergebiet ist mit der Capanna Pairolo SAT recht gut erschlossen. Von der Clubhütte kommend folgt man erst den «Sassi Palazzi» gegen Westen. Hinter dem «Bassa d’Ogé» befindet sich bei Punkt 1’398 m ü. M. der letzte östlich gelegene Übergang vor der Berggruppe. Der Passo Streccione vermittelt den Aufstieg zum Sasso Grande 1’491 m ü. M. der höchsten Erhebung. Den südwestlichen Abschluss macht die Bocchetta di Brumea auf 1’263 m ü. M. Von diesem Übergang ist es nicht mehr weit bis zur Alpe Bolla.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen