Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Waadtländer und Freiburger Voralpen

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Berg
Ortstyp: Berg
Adresse: Schweiz, Aigle
Anzahl der Texte: 2
3 stars
Von wikipedia.org | Referenz Touriste | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Die Waadtländer und Freiburger Voralpen bzw. Préalpes Vaudoises et Fribourgeoises ist die Sektion 14.I und damit eine Zusammenfassung der Freiburger Voralpen und der Waadtländer Voralpen nach dem nicht international anerkanntem Vorschlag SOIUSA von Sergio Marazzi zur Kategorisierung. Sie ist dort ein Teil der Schweizer Voralpen. Sie befinden sich in der Westschweiz in den Kantonen Freiburg, Bern und Waadt. Der höchste Gipfel ist der Le Tarent (2’548 m ü. M.) im Waadt. Der Vanil Noir (2’389 m ü. M.) ist die höchste Erhebung des Kantons Freiburg.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Von wikipedia.org | Referenz Flickr upload bot | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Die Freiburger Voralpen bzw. Préalpes Fribourgeoises sind ein Teil der Schweizer Voralpen. Sie befinden sich in der Westschweiz im Kanton Freiburg. Der Vanil Noir (2’389 m ü. M.) ist die höchste Erhebung des Kantons Freiburg. Weitere bekannte Gipfel sind die Gastlosenkette, Berra, der Moléson, der Vanil d’Arpille und die Kaiseregg. Die meisten Gipfel sind zwischen 1600 und 2200 Meter hoch.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen