Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Pavillon de Vendôme

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
POI
Ortstyp: POI
Adresse: France, Provence-Alpes-Côte d'Azur
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von wikipedia.org | Referenz Rotatebot | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Der Pavillon de Vendôme, auch Pavillon de la Molle und oft kurz nur Pavillon Vendôme genannt, ist das bedeutendste der zahlreichen barocken Adelspalais in der französischen Stadt Aix-en-Provence. Es wurde ab 1664 im Auftrag Louis’ de Vendômes errichtet und vom nachfolgenden Eigentümer noch einmal umgestaltet und erweitert. Im 19. Jahrhundert durch einen Nonnenorden genutzt, war es ab 1906 im Besitz des Schweizer Kunstsammlers Henri Dobler, von dem es nach seinem Tod an die Stadt Aix-en-Provence kam. Heute beherbergt das Gebäude ein kleines Museum, in dem provenzalische Möbel und Porträtgemälde aus dem 17. und 18. Jahrhundert zu sehen sind.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen