Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Canal de Nantes à Brest

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Kanal
Ortstyp: Kanal
Adresse: France, Pays de la Loire
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von wikipedia.org | Referenz Tux-Man | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Der Canal de Nantes à Brest ist ein französischer Schifffahrtskanal, der für die Binnenschifffahrt zwischen den Städten Nantes in der Region Pays de la Loire und Brest in der Region Bretagne errichtet wurde. Der Kanal führt am westlichen Ende im Widerspruch zu seinem Namen aber nicht bis Brest, sondern nur bis knapp nordwestlich von Landévennec, wo der Fluss Aulne in die Bucht von Brest mündet. Der Canal de Nantes à Brest durchquert sein Gebiet generell in nordwestlicher Richtung und benutzt auf seinem Weg verschiedene Flussstücke, die zu diesem Zweck kanalisiert wurden. Es sind dies die Flüsse Erdre, Isac, Oust, Blavet sowie Doré, Hyère und Aulne im westlichen Abschnitt. Bei Redon kreuzt der Kanal den Fluss Vilaine, welcher in Verbindung mit dem Canal d’Ille-et-Rance die Bretagne in Nord-Süd-Richtung durchquert. So ergibt sich ein Wasserstraßenkreuz.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen