Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Monte Confinale

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Berg
Ortstyp: Berg
Adresse: Italia, Sondrio
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von wikipedia.org | Referenz Svíčková | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Der Monte Confinale ist ein 3370 Meter hoher Berg im Confinalekamm, einer nach Südwesten vom Ortler-Hauptkamm abzweigenden Bergkette in der Ortlergruppe, einem Gebirge der südlichen Zentralalpen. Er liegt in der italienischen Provinz Sondrio. Der Berg sendet nach Norden, Osten, Südosten und Südwesten ausgeprägte Grate aus. Der Kamm verläuft hier, an seiner höchsten und westlichsten Erhebung, in ost-westlicher Richtung. Obwohl der Monte Confinale leicht zu besteigen ist und eine gute Sicht auf die zentralen Ortleralpen bietet, wird er nicht häufig begangen. Für Skitourengeher ist er im Spätwinter ein lohnendes Ziel. Zuerst bestiegen wurde er, nicht eindeutigen Quellen zufolge, schon Anfang der 1860er Jahre durch einen deutschen Touristen mit dem Führer Janiger aus Martell. Die erste exakt dokumentierte Besteigung erfolgte dann am 30. Juli 1864 durch die englischen Alpinisten Francis Fox Tuckett und Edward N. Buxton mit den Schweizer Bergführern Christian Michel aus Grindelwald und Franz Biner aus Zermatt.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen