Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Sabiner Berge

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Keine Points of Interest zur Verfügung

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Berg
Ortstyp: Berg
Adresse: Italia, Rieti
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von wikipedia.org | Referenz Manfred Heyde | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Die Sabiner Berge (ital. Monti Sabini) sind das westliche Randgebirge des Abruzzischen Apennin, zwischen Tiber und Turano gelegen. Es nimmt den Südwesten der Provinz Rieti ein. Es ist ein aus schwach gefalteten Kreide- und Jurakalken bestehendes, waldreiches und weitgehend landwirtschaftlich genutztes Bergland. Während in den niederen Bereichen der Olivenanbau vorherrschend ist, sind die höheren Lagen von Laubwald (Buche und Eiche) bedeckt. Höchste Erhebung ist der Monte Pellecchia (1365 Meter). Stark schüttende Quellen in der Bergfußzone versorgen die Campagna Romana und Rom mit Wasser.

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen