Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Igreja de São Francisco

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Kirche
Ortstyp: Kirche
Adresse: Portugal, Porto, Porto,São Nicolau
Anzahl der Texte: 1
4 stars
Von wikipedia.org | Referenz Asmodaeus | © CC 3.0
Von wikipedia.org | Referenz Wikipedia.org | © CC 3.0

Die Igreja de São Francisco (deutsch: Kirche des heiligen Franziskus) ist eine Kirche in der zu den Welterbestätten gehörenden Altstadt von Porto in Portugal. Der Bau der Kirche wurde 1383 begonnen und 1425 vollendet. Die Kirche wurde als Kirche des örtlichen Franziskanerklosters im vorwiegend im gotischen Baustil errichtet und im 17. und 18. Jahrhundert im barocken Stil weitgehend umgebaut. Das zu der Kirche gehörende Kloster wurde 1833 im Verlauf des Miguelistenkrieges zerstört. Auf dem Klostergrund wurde 1834 der Börsenpalast (Palácio da Bolsa) errichtet. Viele Veröffentlichungen über diese Kirche heben hervor, dass außergewöhnlich viele Bauelemente mit Gold überzogen wurden. Die Kirche steht zur Besichtigung offen. Sie wird zu kulturellen, jedoch nicht mehr zu religiösen Zwecken genutzt.

Linked themes: Architektur

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route

Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar zufügen