Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Schloss Harmannsdorf

Gesponserte Links

Dorf

AT |

Öffentlich

Datenquelle: Bvs1843

Copyright: CC 4.0

Das Schloss Harmannsdorf ist ein denkmalgeschütztes Schloss im niederösterreichischen Dorf Harmannsdorf. Der vierkantige, zweigeschossige Bau umgibt einen quadratischen Hof und ist von einem tiefen ehemaligen Wassergraben umschlossen. Er wurde 1612 unter Einbeziehung älterer Teile und des mittelalterlichen Bergfrieds zu einem Wasserschloss umgestaltet. Im Zuge der Barockisierung um 1760 entstand ein französischer Garten mit einer bemerkenswerten Freitreppe nach Osten. Der Park ist von einer Rokokomauer mit Rondellen eingesäumt. Nördlich liegt der mit dem Schlossbau gleichzeitig angelegte Meierhof.
In einer Urkunde aus der Zeit um 1280 wird die damals kleine Wehranlage in Verbindung mit einem Ritter von Hadmarstorff erwähnt. 1499 wurde der Ansitz als „Höllturm“ bezeichnet, an ihm war der Grenzknotenpunkt der drei Landgerichte von Eggenburg, Gars und Horn. Nach einer Blütezeit unter den Herren von Moser ging das Anwesen an die Barone von Suttner über. Die Friedensnobelpreisträgerin Bertha von Suttner hatte hier von 1885 bis 1902 ihren Wohnsitz. Nach mehrfachem Wechsel der Besitzer wurde Schloss Harmannsdorf 1976 von der Familie Glawischnig erworben. Das Haupthaus wird seither als Wohngebäude genutzt, auch in den Wirtschaftsgebäuden sind wieder Wohneinheiten untergebracht. Das Hauptgebäude wurde 1985 und 1991 restauriert.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Horn
Österreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com