Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Kleinvenediger

Gesponserte Links

Berg

AT |

Öffentlich

Datenquelle: Michael Kranewitter

Copyright: CC 4.0

Der Kleinvenediger ist ein 3468 m ü. A. hoher, stark vergletscherter Berggipfel im Zentrum der Venedigergruppe. Er ist vom benachbarten Großvenediger durch die Venedigerscharte getrennt. Über sein Erstbesteigung ist nichts bekannt, da er wohl im Rahmen einiger früher Großvenediger-Touren erstiegen worden ist, so erstmals explizit geschildert von Erzherzog Rainer von Österreich, Graf Heinrich Wurmbrand sowie deren Führern am 14. September 1863.
Der Kleinvenediger verfügt über ein hohes Gletscherdach mit schräger Firnfläche, das sich sanft zum Oberen Keesboden hin neigt. Der Kleinvenediger wird dabei im Nordosten vom Viltragenkees, im Südosten vom Schlatenkees bzw. dessen oberen Kessboden sowie im Westen vom Ober- und Untersulzbachkees begrenzt. Der Kleinvenediger fällt nach Nordwesten zur sogenannten Venediger-Nordmulde steil ab, wobei der Nordgrat eine lange Verbindung zum Untersulzbachtörl bildet. Die wuchtige Nordwand fällt hingegen zum Viltragenkees ab. Der Nordostrücken endet im Schlatenkeeskopf , wobei der Nordostgrat ebenfalls zum Viltragenkees abfällt.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Lienz
Österreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com