Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch Ihre Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr Informationen Ausblenden

Großer Möseler

Gesponserte Links

Berg

AT |

Öffentlich | EnglischFranzösischItalienischNiederländisch

Datenquelle: Schlesinger

Copyright: CC 3.0

Der Große Möseler , auch Mösele genannt, ist mit 3480 m ü. A. der zweithöchste Berg der Zillertaler Alpen nach dem Hochfeiler . Er liegt im Zillertaler Hauptkamm, der hier die Staatsgrenze zwischen dem österreichischen Bundesland Tirol und der italienischen Autonomen Provinz Südtirol bildet. Er ist durch seine Masse der beherrschende Berg des Gebietes. Von Nordwesten aus betrachtet erscheint er als firnbedeckter Dom, von Nordosten als ebenmäßig geformter Felskegel. Nach Nordwesten, Osten und Süden sendet er ausgeprägte Grate. Der Berg ist vom Furtschaglhaus aus leicht erreichbar und wird daher oft begangen. Die Erstbesteigung fand am 16. Juni 1865 durch G. H. Fox, Douglas William Freshfield und Francis Fox Tuckett mit den Bergführern François Devouassoud aus Chamonix und Peter Michel aus Grindelwald, sowie zwei namentlich nicht bekannten Trägern statt.
Der Große Möseler ist Bestandteil des Zillertaler Hauptkamms, einer dominierenden Bergkette von über 3000 Meter hohen Gipfeln. Benachbarte Berge sind im Süden, getrennt durch die Westliche Möselescharte, der Nebengipfel Möselekopf mit einer Höhe von 3390 Metern, im weiteren Verlauf des Südwestgrats, getrennt durch den auf 3029 Metern Höhe gelegenen Wegübergang Nöfessattel, der Breitnock mit 3215 Metern Höhe, im Verlauf des Nordgrats die 3188 Meter hohe Furtschaglspitze und im Osten, getrennt durch die auf 3240 Metern Höhe gelegene Östliche Möselescharte die 3304 Meter hohe Roßruggspitze und der Turnerkamp , mit 3418 Metern Höhe. Der Möseler ist umgeben von den Gletschergebieten Schlegeiskees und Furtschaglkees im Westen, Waxeggkees im Norden und dem Westlichen und Östlichen Nevesferner im Süden.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: CC 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Schwaz
Österreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com