Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Fritz Egger

POI

AT |

Öffentlich | EnglischFranzösisch

Datenquelle: HellasX

Copyright: Creative Commons 3.0

Das seit 1961 bestehende Familienunternehmen Fritz Egger mit Hauptstandort in St. Johann in Tirol beschäftigt rund 9000 Mitarbeiter. Diese stellen weltweit an 18 Standorten eine umfassende Produktpalette aus Holzwerkstoffen sowie Schnittholz her. Damit erwirtschaftete das Unternehmen im Geschäftsjahr 2016/2017 einen Umsatz von 2,38 Mrd. Euro. Egger hat weltweit Abnehmer in der Möbelindustrie, dem Holz-Fachhandel sowie bei Baumärkten. Egger-Produkte finden sich in unzähligen Bereichen des privaten und öffentlichen Lebens: in Küche, Bad, Büro, Wohn- und Schlafräumen. Dabei versteht sich Egger als Komplettanbieter für den Möbel- und Innenausbau, für den konstruktiven Holzbau sowie für Laminatfußböden.
1961 erfolgte die Inbetriebnahme der ersten Spanplattenanlage in St. Johann in Tirol, bald gefolgt von der Übernahme des Faserplattenwerkes in Wörgl 1966 und der Inbetriebnahme eines Spanplattenwerkes in Unterradlberg 1970. 1981 erwarb Egger 50 % der österreichischen Novopan in Leoben. Zu diesem Zeitpunkt beträgt der Marktanteil bei den Holzspanplatte in Österreich 68 %. 1984 wurde eine der ersten modernen Contiroll-Spanplattenanlagen in St. Johann von der Firma Siempelkamp erbaut.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Kitzbühel, Österreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com