Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Baumgartner Pfarrkirche

Kirche

AT |

Öffentlich

Datenquelle: Marcus Kircher

Copyright: Creative Commons 3.0

Die römisch-katholische Pfarrkirche Oberbaumgarten, auch Seelsorgezentrum am Baumgartner Spitz, ist den vier heiligen Evangelisten geweiht. Die Pfarre gehört zum Stadtdekanat 14 der Erzdiözese Wien. Das Kirchengebäude wurde von 1963 bis 1965 nach den Plänen von Johann Georg Gsteu errichtet. In dem von der Pfarre betreuten Gebiet, zu dem auch eine Kapelle im Steinhof gehört, wohnen heute knapp 4.000 Katholiken. Der Komplex ist nach §2a des österreichischen Denkmalschutzgesetzes als Denkmal geschützt.
Gegen Ende des Ersten Weltkrieges entstand auf dem Gebiet der ehemaligen Siedlung Baumgarten ein von russischen Kriegsgefangenen errichtetes Barackenlager, das als Kriegsspital III diente. Dazu gehörte auch eine Kapelle, die dem heiligen Florian geweiht war. Nach dem Anschluss Österreichs an das Dritte Reich im Jahre 1938 sollte eine neue Wohnsiedlung auf dem Gebiet errichtet und die kleine Kapelle dabei abgetragen werden. Zur Ausführung dieses Plans kam es aber erst 1950. Die Gemeinde Wien kündigte dabei an, ein Grundstück für eine neue Gottesdienststätte im Raum der neuen Wohnsiedlung zur Verfügung zu stellen.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Wien, Österreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com