Wikipedia

Wikipedia

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Buchengasse

Gasse

AT |

Öffentlich

Datenquelle: Buchhändler

Copyright: Creative Commons 3.0

Die Buchengasse befindet sich seit 1874 im 10. Wiener Gemeindebezirk, Favoriten. Sie wurde 1872 benannt, als die Gasse östlich der Laxenburger Straße noch zum 4., westlich davon zum 5. Bezirk gehörte. Es sollen sich hier am Fuße des Laaer Berges Buchenwälder befunden haben und die Gegend wurde als Jagd- und Weidegrund genutzt. Im Gegensatz dazu soll aber nach dem Lexikon der Wiener Straßennamen von Autengruber die Baumart Buche auf dem Laaer Berg nicht heimisch sein. 1875 und 1912 wurde die Buchengasse verlängert.
Die Buchengasse ist eine sehr lange Gasse mit 178 Hausnummern, die sich nahezu über die gesamte Breite des nördlichen Favoriten erstreckt. Sie beginnt im Osten an der Absberggasse und verläuft, einen Häuserblock weiter südlich, parallel zur Quellenstraße bis zur Triester Straße im Westen. Größtenteils wird sie als Einbahn geführt, – um Durchzugsverkehr zu verhindern, mit wechselnder Fahrtrichtung. Die Buchengasse wird vom Reumannplatz unterbrochen; westlich des Platzes weist sie 20 Häuserblöcke auf, östlich von ihm sieben.

Datenquelle: Wikipedia.org

Copyright: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Wien, Österreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com