Brunnen Wikipedia

Schutzengelbrunnen

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

AT | | Öffentlich | Französisch

Datenquelle: Peter Haas

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Im Zuge der Errichtung der Kaiser-Ferdinands-Wasserleitung wurde Ende 1843 vor der Wiedner Paulanerkirche ein Bassin aufgestellt. Dieses wurde 1846 durch den Schutzengelbrunnen ersetzt. Nachdem während des Zweiten Weltkrieges der Erzherzog-Rainer-Brunnen auf dem nahen Rilkeplatz zerstört worden war und der Platz vor der Paulanerkirche mittlerweile aus verkehrstechnischen Gründen frei gemacht werden musste, wurde der Schutzengelbrunnen 1963 auf den Rilkeplatz versetzt. Die Enthüllung des denkmalgeschützten Brunnens an seinem neuen und aktuellen Standort erfolgte am 10. Dezember 1963.
Aus einem achteckigen Brunnenbecken erhebt sich eine metallgerahmte Steinsäule, auf der eine Schutzengelfigur steht. Am Sockel der Säule sind vier drachenförmige Wasserspeier, die als Brustschild das Wiener Wappen tragen, angeordnet. Die Entwürfe stammen von August Sicard von Sicardsburg und Eduard van der Nüll, sowie ein Modell von Johann Preleuthner, nach dem Anton Dominik Fernkorn den Guss und die Ziselierungen fertigte.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Wien, Österreich

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com