Kasteel Reinhardstein

Schloss

BE |

Öffentlich | Niederländisch

Datenquelle: Wikipedia

Copyright: GNU

Die Burg gehörte den Grafen von Nassau, bis Wilhelm von Metternich 1550 in zweiter Ehe Anna von Nassau zu Reinhardstein heiratete. Die Fürsten von Metternich bauten die Anlage zum Schloss aus, welches sie bewohnten. 1677 zerstörten es die Truppen Ludwigs XIV.. Während der Französischen Revolution wurde Reinhardstein beschlagnahmt, 1798 jedoch an die Metternichs zurückgegeben. 1812 verkaufte der Vater des österreichischen Außenministers Metternich die Burg auf Abriss. Unter Leitung des Historikers Professor Overloop begann in 1969 der Wiederaufbau und die Neuausstattung der Burganlage nach mittelalterlichen Dokumenten. Eine Sammlung von Rüstungen, Wandteppichen, liturgischen Gewändern und lebensgroßen, handgeschnitzten Figuren im Inneren der Burg unterstreicht die Bedeutung des Ortes zusätzlich.

Datenquelle: Wikipedia

Copyright: GNU

Adresse

Robertville
Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com