Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Erfahrungen und die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Information Ausblenden

Uilenspiegelmuseum

Brauchen Sie ein Hotel?

Gesponserte Links

Routen in der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Contentempfehlungen

Hotels in der Nähe

Restaurants in der Nähe

Gesponserte Links

🔎
Kultur
Ortstyp: Kultur
Adresse: 8340, Damme, Jacob van Maerlantstraat, 3
Anzahl der Texte: 1
3 stars
Von Westtoer POIs | © All rights reserved
Von Westtoer POIs | © All rights reserved

Damme präsentiert im Eulenspiegelmuseum fünf Jahrhunderte Eulenspiegel in Bildern. Warum dies in Damme geschieht, liegt nahe. In diesem westflämischen Städtchen besteht seit dem 17. Jahrhundert eine starke Eulenspiegeltradition.

Außerdem sei Eulenspiegel laut der Erzählung in Damme geboren. Als Symbol des Flämischen Volks­charakters und unzähmbarer Geuse und Possenreißer, streifte er mit Nele und Lamme Goedzak durch Feld und Flur.

Das Eulenspiegelbild ist von einem neuerlichen Datum. Es entstand in dem genialen Hirn des französisch-flämischen Romanschriftstellers Charles De Coster (La légende d’Ulenspiegel et de Lamme Goedzak, 1867). Der originale Eulenspiegel ist eine ganz andere Erscheinung. Hermann Bote, Schriftsteller aus Braunschweig, war um die 1500 der erste der die Eulenspiegelgeschichten zu Papier brachte. Dieser Nieder-Deutsche Dil Ulenspiegel ist ein unverschämter Schurke, der die Regeln der Aufschwingenden Bürgerschaft planmäßig übergeht, und der die Welt in Verwirrung bringt. Mit dieser Figur wollte der sozialkonservatieve Bote einen warnenden Spiegel hinhalten: Seid nicht wie Eulenspiegel!
Mit dem Roman Costers erlebte die Figur eine neue Jugend, und mehr als das. Die jahrhundertalte Tradition erfuhr einen Erdrutsch. Tijl wurde als völliges Gegenteil des fanatischen Spanischen König angesehen und sollte an der Front des holländischen Aufstands erscheinen. Inspiriert durch De Coster oder nicht, wurde er ab diesem Augenblick vor den verschiedensten Karren gespannt: Er war sowohl ein kritisches Einzelwesen wie ein kämpfender Proletarier, sowohl ein Vertreter des ‘Herrenvolkes’ wie ein Widerstandskämpfer im zweiten Weltkrieg. Er war die Hauptperson zahlreicher Erzählungen und Lieder für Kinder und Jugendliche, der Star des Bilderfeuilletons, der Filmheld, der Theaterheld und der Oratorienheld. Jedesmal wenn er zum Vorschein kommt, geschieht etwas: Er bringt die Geschichte in Verwirring, dreht die Welt um, zeigt uns in seinem Spiegel unsere wirkliche Art und Weise.

Besuch mit Führer:
Eine zwei Stunden dauernde Führung in der Ausstellung kostet ? 40,00. Im voraus reservieren.

Tagesreise für Gruppen:
Damme bietet Tagesreisen für Schulen und sozio-kulturelle Vereine an. Fragen Sie die spezielle Broschüre an.

Das Eulenspiegelbier:
Ein dunkles Bier von hoher Gärung, mit Nachgärung in der Flasche, 8%, 33 cl. nur in den Gaststätten in Damme.

http://www.toerismedamme.be/du/dutijluilenspiegelmuseum.htm

Weitere Informationen:
-Bildungsprogramm


Kontakt:
- Uilenspiegelmuseum, Huyse de Grote Sterre
- Jacob van Maerlantstraat 3, 8340 Damme
- Tel: +32 50 28 86 10
- Fax: +32 50 37 00 21
- E-Mail:
- Web: http://www.toerismedamme.be/Uilenspiegelmuseum.htm
Eintritt: 2,5 euro

Klassifizieren dieser Punkt von Interesse
Link zur einer Route
Hinzufügen dieser Punkt von Interesse zu Ihren Routen in der Nähe

Kommentare

Kommentar zufügen

Gesponserte Links