Les techniques céramiques

Kultur

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: iBeakon

Copyright: All rights reserved

Geologie 2

Darum sind die verschiedenen Sorten Tonerde aus diesen fossilen Meeren angepasst, um allerlei Sorten Keramik anzufertigen: gewöhnliche Tonware, Steingut, Dachziegel, einfache oder feuerfeste Ziegelsteine, feine Fayence. Für Porzellan dagegen wird Kaolin benötigt (eine total weiße Tonerde, die reich an Alaun ist). All das hat die Tonerde von Andenne so bekannt gemacht.

Die Bestandteile jeder Keramik sind dreifach:

• Plastische Mittel (Tonerde)

• Entfettungsmittel (Sand)

• Schmelzmittel (Kalk)

Je reiner diese 3 Bestandteile werden, umso mehr geht man über von gewöhnlicher Tonware (zerbrechlich, undurchsichtig, dunkel) zum weißesten Porzellan (hart, kristallartig, durchscheinend). Die Produktion wird eingeteilt nach der Farbe der Fragmente, den benötigten Entfettungsmitteln, den Schmelzmitteln, den Glasurmitteln und natürlich auch der Backtemperatur.

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

rue Lapierre, 29
5300 Andenne
Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com