L’ancienne abbaye de Bonne-Espérance

Ort der Verehrung

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: iBeakon

Copyright: All rights reserved

Die Prämonstratenser kamen 1128 hierher und bauten im 13. Jahrhundert eine Abteianlage im gotischen Stil, von der das Kloster, die Küche und der Kapitelsaal bis heute erhalten geblieben sind.

1568 brannte die Abtei ab und wurde Anfang des 17. Jahrhunderts wieder aufgebaut.

Die Wirren der Revolution wirkten sich nicht auf die Gebäude aus, die noch aus dem Eingangsvorbau aus dem 17. Jahrhundert, dem Besucherbereich, den Flügeln des Ehrenhofs, der Wärmestube, dem Refektorium und der Kirche bestehen, in der die Statue Unserer Lieben Frau zur Guten Hoffnung (Notre-Dame de Bonne-Espérance) aus dem 14. Jahrhundert verehrt wird.

1829 wandelte das Seminar von Tournai die Anlage in eine Bildungseinrichtung um.

Monument classé par Arrêté royal (22-01-1973)

Repris sur la liste du P. E. de Wallonie (2009)

 

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Rue Grégoire Jurion, 22
7120 Vellereille-les-Brayeux
Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com