Die alte Abtei von Floreffe

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

Die alte Abtei von Floreffe steht auf einem Felsvorsprung und beherrscht das Tal der Sambre.
1121 baute eine Gemeinschaft einiger Mönche auf Anregung des Heiligen Norbert die Klostergebäude des drittwichtigsten Hauses des Prämonstratenserordens.
Die ab dem 12. Jahrhundert errichtete Klosterkirche ist zugleich romanisch und gotisch, wurde aber im 18. Jahrhundert im neoklassischen Stil umgebaut. Sie beherbergt ein imposantes Chorgestühl aus geschnitztem Holz und eine schöne Barockbibliothek.
Interessante mittelalterliche Relikte sind erhalten geblieben, darunter der mit alten Malereien ausgeschmückte Saal der Klosterbrüder, das mit einem Gewölbe überkuppelte Refektorium und die Mühle.
Die neuen Schulgebäude, in moderner Qualität dank des Architekten Roger Bastin erweitert, folgen der Jahrhunderte alten Architekturgeschichte von Floreffe.
Unter Denkmalschutz (6. August 1942) und unter Denkmalschutz und Landschaftsschutzgebiet (8. November 1977)
In die Liste des aussergewöhnlichen Kulturerbes der Wallonie aufgenommen.
 

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Rue du Séminaire 2
5150 Floreffe
Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com