Das Spital Notre-Dame-à-la-Rose

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

Das Spital Notre-Dame-à-la-Rose wurde 1242 von Alix de Rosoit gegründet und von einer Gemeinschaft von Brüdern und Schwestern geleitet, die der Regel des Heiligen Augustinus folgten.
Sie kümmerten sich um Arme, Kranke und Pilger. In den Gebäuden im Renaissancestil, die rund um ein gotisches Kloster angeordnet sind, ist heute ein Museum untergebracht.
Es zeigt nicht nur das Leben in einer religiösen Gemeinschaft, sondern auch die materielle, geistige und medizinische Versorgung (Geschichte und Entwicklung der Pharmazie, der Medizin und der Krankenversorgung usw.), die diese Gemeinschaft den Kranken von 1242 bis 1980 bieten konnte.
Besucher können ebenfalls den zugehörigen Bauernhof, die Gärten, den Friedhof und den Eiskeller besichtigen.
Dank europäischer Fondgelder kann 2011-2012 eine umfangreiche Restaurierung durchgeführt werden.
Unter Denkmalschutz durch Königlichen Erlass (14. März 1940).
In die Liste des außergewöhnlichen Kulturerbes der Wallonie aufgenommen.
 

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Place Alix de Rosoit
7860 Lessines
Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com