Teil der Gemeinde Wikipedia

Teuven

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Autor: Wikipedia

BE | | Öffentlich | FranzösischKatalanischNiederländisch

Datenquelle: ChrisMathBel

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Erstmals erwähnt wurde Teuven im 9. Jahrhundert als Tofinum. Der Ort gehörte bis 1645 zur Herrschaft Beusdael und wurde dann selbstständige Herrschaft unter Baron Gérard de Draeck. Der alte Pfarrbezirk von Teuven umfasste einst die Ortschaften Hombourg, Remersdaal und Sippenaeken. Im Tal der Gulp, unmittelbar an der Grenze zu den Niederlanden gelegen, ist der Ort Ausgangspunkt für vielfältige Wandermöglichkeiten und bietet den zahlreichen Touristen Gelegenheit zur Einkehr.
Am 31. Dezember 1976 wurde Teuven eingemeindet. Eine Wandtafel am alten Gemeindehaus von Teuven erinnert an die Zusammensetzung des letzten Gemeinderates vor der Eingemeindung.

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Voeren,Teuven, Belgien

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem MyRouteYou Plus Probeabonnement.

MyRouteYou Plus

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2020 RouteYou - www.routeyou.com