Liebfrauenkirche

Ort der Verehrung

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Copyright: All rights reserved

1199 begann Graf Boudewijn IX. mit dem Bau der Liebfrauenkirche. Von dem frühgotischen Gebäude sind nur noch die Westfassade, das Mittelschiff und das Querschiff erhalten geblieben, der Rest wurde später hinzugefügt.
1302 hingen die Flamen als Dank für ihren Sieg auf dem Groeningeveld 500 goldene Sporen der gefallenen französischen Ritter im Chor auf. 80 Jahre später gingen sie bei Plünderungen bretonischer Legionäre verloren, man kann sich aber immer noch die aus einer späteren Zeit stammenden Kopien ansehen.
Im 17. Jahrhundert erhielt die Kirche ihre heutige reiche Barockausstattung. Zu den Kunstschätzen gehört unter anderem eine Kreuzaufrichtung von Anton Van Dyck. In der einzigartigen Grabkapelle aus dem Jahr 1370 finden Sie prächtige Wandgemälde der Grafen von Flandern und die Skulptur der heiligen Katharina, ein echtes Spitzenstück.

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Deken Zegerplein 1
8500 Kortrijk
West-Vlaanderen
Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com