Das Schloss Vêves

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

Die Festung Vêves stammt im Wesentlichen aus dem 13. Jahrhundert. Sie hat die Form eines Fünfecks, unterbrochen von fünf Rundtürmen. Die Umfassungsmauer folgt dem darunter liegenden Fels.
Der höchste Turm (38 m), genannt „Wachturm“ oder etwas abwertend „Bergfried“, steht neben dem einzigen Zugang zum Innenhof, der noch Reste der Torangeln und der verfüllten Führungen des Fallgitters zeigt.
Im Innenhof verbindet eine seltene offene Fachwerkgalerie mit Holzfüllungen in Form eines Andreaskreuzes den ursprünglichen mittelalterlichen Wohntrakt mit dem Flügel aus dem 16. Jahrhundert.
Der Südostflügel wurde im 18. Jahrhundert nach dem Geschmack der damaligen Zeit eingerichtet.
Unter Denkmalschutz durch Erlass des Generalsekretariats (17. September 1941)
In die Liste des außergewöhnlichen Kulturerbes der Wallonie aufgenommen.
 
 

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com