Onze-Lieve-Vrouwkerk

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

Im Städtchen Nieuport, an der Mündung des Flusses Yser gelegen, erhebt sich die Kirche Notre-Dame.
Diese Hallenkirche wurde in den beiden Weltkriegen stark beschädigt. 1948 wurde sie im nüchternen Stil der gotischen Originalpläne aus dem 15. Jh. wieder errichtet. 1952 hat man ihr einen freistehenden Turm hinzugefügt mit einem Glockenspiel aus 67 Glocken, dessen außerordentliches Klangspiel man bei Sommerkonzerten genießen kann.
Das Innere enthält Grabsteine aus dem 15. und 16. Jh. und mehrere Kunstwerke, die 1914 durch Auslagerung gerettet werden konnten, darunter eine geschichtliche Darstellung der Schlacht von Nieuport.
Die Kirchenfenster beschreiben die Stadtgeschichte. Auf dem der Jungfrau gewidmeten Altar bewundert man eine Fischer-Schaluppe, das Wahrzeichen von Nieuport. 1961 wurde die Kirche mit einer monumentalen Orgel ausgestattet.
Für Liebhaber schöner Gebäude sind Stadthalle und Rathaus in flämischem Renaissancestil prächtige Besuchsziele.

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com