Sint-Anna-ten-Drieënkerk

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

Diese moderne, 1970 errichtete Kirche trägt seit 2006 den offiziellen Namen “Sint-Anna-ten-Drieën” (Saint-Anne-la Trinité) dank der Präsenz einer Statue von 1667, die die Jungfrau, ihre Mutter Anna und Jesus darstellt. Die Statue bezieht sich auf die Sankt-Anna-Kapelle, seit 1330 Wallfahrtsort.
Die Antwerpener bezaichnen diesen Ort liebevoll als “Sint-Anneke” und die Umgebung längst der Schelde als”Sint-Anneke-Plage”.
Bei der Konzeption dieser modernen Kirche plante der Architekt Jos Ritzen eine vielseitige Verwendbarkeit. Deshalb ist das Innere in Form einer Jokobsmuschel gestaltet, ohne dass irgendein anderes Element diese Gesamtsicht beeinträchtigt. Und da man den Altar verschieben kann und der Boden leicht abschüssig ist, ist die Kirche ein idealer Ort für die Durchführung von Konzerten.
Beachten Sie auch die Kirchenfenster des Künstlers Gabriël Loire, der damals in Chartres lebte, und sich von den prächtigen Fenstern der dortigen Kathedrale hat beeinflussen lassen.
Für Spaziergänger gibt es einen langen Weg entlang der Schelde. Und für die Hungrigen laden nette, kleine Café-Restaurants zu Muscheln und Pommes frites oder einer guten Crèpe ein.

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com