Erbe

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

Im für das Tal des Demer-Flusses typischen gotischen Stil im 15. und 16. Jh. errichtete Kirche. Sie ist größtenteils aus eisenhaltigem, rostfarbenem, in der Region vorkommendem Sandstein gebaut. Die späteren Hinzufügungen sind aus Backstein.
Die Kirche steht in einem Bauerdorf im Herzen des Demer-Tals, von wo aus einige Wanderwege in die Hügel des Hagelandes führen. Die alte, den Kirchhof einschließende Umfassungsmauer ist erhalten geblieben.
Im Inneren der Kirche befinden sich Statuen aus dem 16. und 17. Jh. sowie 4 Gemälde aus dem 18. und 19. Jh. und eine kürzlich restaurierte Colin-Orgel. Die Kirchenfenster wurden 1917 ersetzt. Im Chor kann man mit dem „Leidensweg“ (1387) eines der ältesten Kirchenfenster Belgiens bewundern.
Die Geschichte der Kirche ist dank der Norbertiner der Abtei von Averbode, die sich um die Gottesdienste in Testelt kümmerten, detailreich dokumentiert.

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com