Le Val Saint-Lambert

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

Von der im 13. Jahrhundert gegründeten Abtei Val- Saint-Lambert ist nichts als der Ostflügel des gotischen Klosters erhalten. 1751 wird die Abtei wieder aufgebaut – auch das Palais des Abtes, das heute das „Schloss“ bildet. Nach ihrer Gründung im Jahr 1826 perfektionierte die Kristallmanufaktur die Verfahren des Glasblasens, -formens und -gravierens. Sie entwickelte sich bis um 1900 zur größten Kristallmanufaktur der Welt. Ungeachtet großer Probleme in den Siebzigerjahren des letzten Jahrhunderts wurde die industrielle Fertigung ohne Unterbrechung bis in unsere Tage aufrechterhalten. Der renovierte Klosterkomplex wurde in ein Touristenzentrum mit einem Multimediarundgang umgewandelt, der die Geschichte des Kristallglases und der Kristallmanufakturen erzählt.
Geschütztes Denkmal und Landschaftsschutzgebiet (26. November 1973) und (16. Januar 1998)
Das Scriptorium und einige Teile sind in die Liste des außergewöhnlichen Kulturerbes der Wallonie aufgenommen.

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com