L’ancienne abbaye d’Aulne

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

Die Abtei Aulne wurde im 7. Jahrhundert auf einem mit Erlen bepflanzten Gelände gegründet und wurde 1147 ein Zisterzienserkloster. 1794 brannten die Gebäude ab. Die Hauptruine ist die der Kirche, eines gotischen Gebäudes aus dem 12. und 15. Jahrhundert, das im 16. Jahrhundert umgebaut wurde. Die Seitenkapellen und die Portalvorhalle wurden im 18. Jahrhundert hinzugefügt. Entlang der Sambre errichteten die Mönche ihre Industrieanlagen, von denen die Mühle noch steht. Südlich des Komplexes befindet sich die erhöhte Gartenanlage, die beinahe 30 m über dem Gelände liegt. Die Domäne der Abtei steht auf der Denkmalschutzliste Walloniens und wird im Rahmen von touristischen Projekten genutzt.
Landschaftsschutzgebiet (25. Juni 1980 und 24. April 1991)
In die Liste des außergewöhnlichen Kulturerbes der Wallonie aufgenommen.

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com