Die Kirche Saint-Lambert

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

Als Bauwerk des Architekten Émile Coulon in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erbaut, besteht die dem Heiligen Lambert gewidmete Kirche in ihrem heutigen Zustand aus einem schlichten neuklassizistischen Kirchenschiff mit drei Langhäusern und fünf Jochen, sowie einem Turm aus Weißstein bis etwa zur halben Höhe. Dieser ältere Turm zeugt von zahlreichen Schicksalsschlägen seit der Gründung der ursprünglichen Kultstätte, die in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts zerstört wurde. Er trägt die Jahreszahl 1732 über einem barocken Portal mit dem Bildnis des Schutzheiligen und die Jahreszahl 1755 über dem Backstein-Aufriss. Beim Mobiliar fällt eine Kanzel edler Machart besonders auf. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde der um die Kirche herum angelegte Friedhof durch einen Park ersetzt.
Bemerkenswert bleibt der Bau vor allem durch die denkmalgeschützte Orgel, die sich darin befindet. Sie wurde 1869 gebaut als Meisterwerk der Orgelbauer Louis und Florian Gheude aus Nivelles; sie thront auf der Empore gegenüber dem Chor. Sie ist heute noch in ihrem ursprünglichen Zustand mit Ausnahme einer einzigen Orgelpfeife, die Anfang des 20. Jahrhunderts ersetzt werden musste. Das Orgelgehäuse wurde von Joseph Gibert hergestellt, der ebenfalls aus Nivelles stammt. Das Instrument besteht aus drei Orgelpfeilern, welche die Rahmenbretter des Orgelprospekts umrahmen. Es wurde 1948 restauriert und blieb seitdem funktionstüchtig.
Unter Denkmalschutz (29. August 1990) (Orgel)

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com