Sint-Laurentiuskerk

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

 
Der Ort Westende wurde im 1. Weltkrieg vollständig zerstört aber in den Zwanziger Jahren wiedererrichtet. Laurentius-Kirche, Pfarrhaus und Gemeindeschule wurden nach Plänen der Architekten C. Pil und H. Carbon wieder aufgebaut.
Die Laurentius-Kirche ist eine neogotische Hallenkirche aus gelbem Backstein. Davor steht ein Mahnmal für die Opfer des 1. Weltkrieges. Im Süd-Osten wurde ein Kruzifix aufgestellt.
Im Inneren betritt man eine nicht geweißelte Hallenkirche mit einem Kreuzrippengewölbe, welches mit auf achteckiger Basis fußenden Säulen abschließt. Das Kreuzrippengewölbe ist aus Holz. Westturm mit Hängeboden. Das Mobiliar ist vorwiegend neogotisch, dabei handelt es sich hauptsächlich um die Kanzel, das Taufbecken, die Bank für Kirchendiener und die Seitenaltäre von 1924.
Veranlasst durch den Druck der Besucherströme kam es zu zwei baulichen Ergänzungen: die 1930 der Heiligen Theresa gewidmete neoromanische Kapelle sowie 1969 das Coenaculum, eine Sommerkapelle.

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com