Eglise de la Sainte-Vierge

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

 
Die sehr alte Kirche (13. Jh.) liegt an einer römischen Straße und ist der Jungfrau geweiht. Sie ist aus örtlichem Bruchstein gebaut und hat romanische und gotische Elemente.
Der 2010 restaurierte Dachstuhl ist noch von der ursprünglichen Kirche erhalten. Die moderne wissenschaftliche Altersbestimmung hat Holzteile bis auf 1267 zurückdatiert.
Der Chor besteht aus Beichtstühlen und einem aus der Abtei Cambron – Casteau stammenden Hauptaltar. Der regionale „pierre-bleue“ ist gut vertreten, sei es im Taufbecken, dem Weihwasserbecken, dem Pflaster als auch in den Grabsteinen. Besondere Aufmerksamkeit gilt dem Hauptaltar, den beiden Beichtstühlen Ludwig des XV. sowie einem Gnadenchristus aus dem 16. Jh.

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com