Sankt-Katharina Kapelle

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

 
Der Ursprung der Sankt-Katharina-Kirche weist ins XIV.Jh Eine Urkunde des Jahres 1389 erwähnt ein Hospital mit angegliederter Hospitalkirche und Priesterhaus. Sie erlitt mehrmalige Zerstörungen, zuletzt Weihnachten 1944 mit der ganzen Stadt unter dem zweitägigen Bombenhagel der alliierten Mächte.
Im März 1948 begann man mit einem erweiterten Neubau. Er diente der Stadt etwa zehn Jahre als Notkirche. Seit der Renovierung von 1984 präsentiert die Kirche sich als schlichter Saalbau romanischer Form, errichtet mit regelmäβig behauenen Natursteinen.
Das Innere ist schlicht modern mit passendem Tabernakel, Kruzifix und Madonna. Eine lebensgroβe Statue der Patronin, der hl. Katharina wurde aus dem Vorgängerbau gerettet. Einem schlichten Kreuz gebührt besondere Erwähnung. Es wurde im Januar 1945 von einem amerikanischen Soldaten aus den Trümmern geborgen und verbrachte 56 Jahre in einem Siouxreservat, bis es im Jahre 2001 von dem Sioux-Indianer zurück gebracht wurde.
Der helle, freundliche Raum wird gerne zur stillen Einkehr genutzt. Regelmäβig finden Gottesdienste statt.

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com