Der Gabelle Turm

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

Der Gabelle Turm (ehemalige Stelle zum Einzug der indirekten Salzsteuer) ist in die Befestigungsanlage integriert, die die Stadt seit dem 12. Jahrhundert umgibt. 1989 wurde er freigelegt und auf rund 1 m Höhe erhalten. Er steht am rechten Ufer des Hoyoux, am Rande des Gabelle Hügels. Er besteht aus einem Sockel aus mittelgroßen Kalksteinen und einem unregelmäßigeren Höhenmaß ebenfalls aus Mauerwerk. Reste der Mauer, die die Türme untereinander verband, stoßen an den Turm.
Unter Denkmalschutz (1. Oktober 1992)

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com