Wikipedia

M – Museum Leuven

InfosRoutenSehenswürdigkeiten

This site is available in your language and country. Change the language to English and the country to United States.
Klicken Sie hier, um diese Meldung auszublenden.

Werbung
Werbung

Autor: Wikipedia

BE | | Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländischSpanisch

Datenquelle: Jan II Borman and Reinier van Thienen

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Das M – Museum Leuven ist ein Kunstmuseum in der belgischen Stadt Löwen . Es bietet einen Überblick über die Kunst Löwens und Brabants vom Mittelalter bis in die Gegenwart.
Die Anfänge des M Museums liegen in einem Kuriositätenkabinett, mit dessen Ausstellungsstücken im Jahr 1823 ein Museum im Rathaus von Löwen eingerichtet wurde. Etwa einhundert Jahre später verlegte man es als "Vander Kelen-Mertens Gemeindemuseum" in den ehemaligen Wohnsitz des Bürgermeisters Leopold Vander Kelen. Im Jahr 2009 wurde an diesem Standort in der Leopold Vanderkelenstraat ein Neubau von Stéphane Beel Architects eröffnet, der mehrere alte und neue Gebäude in den Museumskomplex integriert. Seitdem nennt sich die Einrichtung offiziell "M – Museum Leuven".

Datenquelle: Wikipedia.org

Urheberrechte: Creative Commons 3.0

Mehr Informationen

Adresse

Leopold Vanderkelenstraat 28, 3000 Leuven, Belgien

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Reaktionen

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Probieren Sie diese Funktionalität kostenlos mit einem RouteYou Plus Probeabonnement.

Wenn Sie bereits ein solches Konto haben, melden Sie sich jetzt an.

© 2006-2021 RouteYou - www.routeyou.com