Sint-Michielskerk

Kirche

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

Ihr Ursprung reicht in das Mittelalter zurück. Nach einem Brand im Jahre 1488 wurde sie Ende des 15. Jh. von Filips van Klef, dem Lehnsherrn von Roulers, wieder aufgebaut. 1735 brach der Wind die Turmspitze ab. Danach wurde sie durch ein glockenförmiges Dach ersetzt.
Oben vom Turm aus schweift der Blick über ein schönes Panorama, das sich vom Kemmel-Berg bis zum Ijzer-Turm erstreckt. Man findet dort ein Glockenmuseum, eine sehr schöne Uhr und ganz oben, als großen Stolz der Gilde der Glockenspieler, ein Glockenspiel mit 49 Glocken.
Das Innere enthält wichtige Kunstwerke: die barocke Kanzel (17. Jh.) stellt die biblische Geschichte des Weinbergs von Nabot dar. Weiter kann man dort bemerkenswerte Holzschnitzereien, Bilder von Jacob van Dost, Jan Janssens, Otto Venius, der Schule von Van Dijk, von Bernard Mioen, Désiré Mergaert und Ferdinand Callebert entdecken. Die Kirche enthält eine der größten Orgeln Westflanderns.

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Sint-Michielsplein
8800 West-Vlaanderen
Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com