Amerikanisches Kriegerdenkmal in Baugnez

Historisches Ereignis

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

Bei diesem Kriegerdenkmal handelt es sich um eine Erinnerungsstätte, die zum Gedenken an die amerikanischen Soldaten errichtet wurde, die ihr Leben für unsere Freiheit geopfert haben. Es liegt 4 km südöstlich vom Stadtkern entfernt in der Ortschaft Baugnez.Geschichte:
Die Niederlage der deutschen Truppen steht bevor. Allen Erwartungen zum Trotz und zur allgemeinen Überraschung wirft Hitler am 16. Dezember 1944 seine gesamten Truppen in eine Gegenoffensive, die "Operation Wacht am Rhein" getauft wird, besser bekannt als der "Ardennenkrieg".
Bei Sonnenaufgang am 17. Dezember fallen die Panzer der 1. Panzer-SS der Kampfgruppe des Obersturmbannführers Peiper in unsere Region ein. Diese Offensive dient dazu, die Brücken über die Maas einzunehmen und den Hafen von Antwerpen über Lüttich zu erreichen.
Am gleichen Tag kommt das 285. Artillerie-Beobachtungsbataillon der US-Kräfte, das teilweise durch den Leutnant Lary befehligt wird, in Malmedy an. Sie erreicht die Kreuzung von Baugnez zur gleichen Zeit, als eine Vorhut der Kampfgruppe Peiper dort eintrifft. Es folgt ein schweres Gefecht. Lary versteht, dass die Lage seiner Truppe aussichtslos ist und er beschließt sich zu ergeben.
Und dann folgt das traurig-berühmte Blutbad von Baugnez / Malmedy, bei dem 84 amerikanische Gefangene den Tod finden. Der Anlass ist noch heute ungewiss. Dieses Kriegsverbrechen gehört zu einer Reihe von Verbrechen, die durch die gleiche Einheit im Laufe des Tages und der darauf folgenden Tage begangen werden, und die durch das internationale Militärtribunal in Dachau in einem im Jahr 1946 stattgefundenen Prozess verurteilt wurden.
> WEBLINK
 

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com