Sint-Antonius Abtkerk

Erbe

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Datenquelle: Wizpr.guide

Copyright: All rights reserved

Diese Kirche wurde vor 660 Jahre gebaut, um die erste Kirche der Stadt, gelegen in der verschwunden Pfarrei Scarphout, zu ersetzen. Im Winter 1334-1335 wurde die alte Kirche stark durch anhaltenden schlechten Wetter beschädigt. Es wurde eine neue Kirchengebäude in 1335-1358 gebaut, im frühgotischen Stil. Es war ursprünglich doppelt so groß wie die heutige Kirche. 
In der zweiten Hälfte des 16. Jahrhundert wurde die gotische Kirche von den Wassergeuzen während der Bildersturm bestürmt, und wurde einige Zeit als calvinistischen Gottesdienst verwendet. Als die Aufständischen vertrieben waren, blieb die Kirche in ruinösen Zustand.
Während des 17. Jahrhunderts arbeitete man an der Wiederaufbau und die Renovierung im Barock Stil. Ein Teil der Anlage wurde von der Fischer-Polsterung finanziert. Ein Blankenberger Lastkahn und die Jahreszahl "1763" wurden in der Decke des rechten Kirchenschiffs eingewirkt und erinnern daran.
Durch den Erfolg des Tourismus in Blankenberge im 19. Jahrhundert nahm die Zahl der Kirchgänger zu. Im Jahr 1885 wurde daher eine neue Kirche (St. Rochus) im Zentrum von Blankenberge gebaut und wurde die Sint Antonius-Kirche geschlossen. Im Jahre 1906 wurde sie als Filialkirche St. Rochus-Kirche wiedereröffnet. Dann folgte die Restaurierung in den 1920er Jahren, mit Behalt der barocken Möbel. Am 5. August 1928 wurde sie wieder zu einer Pfarrkirche erheben.
Sie besuchen heute eine dreischiffige Kirche in rotes Backsteingebäude mit quadratischem Westturm. Wer die Kirche in Detail besuchen möchte, findet hinten in der Kirche, in der Broschüre Rack, eine Broschüre mit der Beschreibung des gesamten Innenraums.

Copyright: All rights reserved

Mehr Informationen

Adresse

Belgien

Gesponserte Links

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

Gesponserte Links

© 2006-2017 RouteYou - www.routeyou.com