KINGO

KINGO

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Mémorial de Baugnez

POI

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Das so genannte "Malmedy-Massaker" war ein Kriegsverbrechen, das am 17. Dezember 1944 von der Kampftruppe Peiper an der Straßenkreuzung von Baugnez begangen wurde. Damals wurden 82 amerikanische Kriegsgefangene erschossen. Jeder der schwarzen, rechteckinge Steine in der Mauer des Kriegerdenkmals trägt den Namen eines der Opfer.

Dieselbe SS-Einheit verübte an diesem Tag und an den darauffolgenden Tagen noch weitere Massenerschießungen, unter anderem in Honsfeld und Büllingen. Die Fälle kamen 1946 in Dachau vor das Militärgericht.

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com