KINGO

KINGO

HomeRoutenSehenswürdigkeiten

Oberes Ameltal

POI

BE |

Öffentlich | EnglischFranzösischNiederländisch

Der Name "Amel" ist keltischen Ursprungs und bedeutet "Wasser". Auch die Römer besiedelten das Gebiet; eine Römerstraße durchquerte das Land und schon 1868 wurden die Überreste einer römischen Villa frei gelegt. Im Fluss Amel wurde zur Kelten- und Römerzeit über Jahrhunderte Gold gewaschen.

Das zwischen Heppenbach und Montenau gelegene obere Ameltal ist aufgrund vieler seltener Tier- und Pflanzenarten als Natura-2000-Gebiet ausgewiesen. Der Rotmilan, der Eisvogel und das Braunkehlchen finden hier noch einen natürlichen Lebensraum. Zahlreiche Moore umgeben das Becken der Amel, doch gibt es auch ausgedehnte Waldflächen.

Der Wolfsbusch bei Montenau, einer der größten Wälder der Region, erinnert mit seinem Namen daran, dass der Wolf noch im 18. Jahrhundert im Ardennenmassiv herumstreunte.

Mehr über diesen Sehenswürdigkeit

Routen in der Nähe

Ähnliche Kanäle

© 2006-2018 RouteYou - www.routeyou.com